Aktuelles

Durch die aktuelle Corona Pandemie gibt es am 03.05. 2020 um 15 Uhr

im Museum "Im Güldenen Arm" Potsdam

eine stille Eröffnung, mit begrenztem Publikum und dem Abstand nach

vorgegebenen Sicherheitsbestimmungen!

Ausstellungen 2020

Günther Jahn der Grenzgänger

  zum Einigungsjahr

Eröffnung am 03.05.2020 um 15 Uhr

im Museum "Im Güldenen Arm" 14467 Potsdam, Hermann- Elfleinstrasse 3

 Öffnungszeiten Mittwoch - Sonntag 12bis 18 Uhr

 

es gibt am Ende der Ausstellung 05.07. 2020 eine festliche Finissage

mit Worten zur Ausstellung von Volkmar Raback

und der musikalischen Umrahmung durch das Hauptstadtblech Ensemble Berlin

 

Der Thüringer Maler und Grafiker Günther Jahn,

war politisch und künstlerisch ein Grenzgänger.

Das Thema sein es Schaffens bildeten Traum und Realität.

Bereits 1964 geriet er schon ins Visier der Partei der SED und Ihm

wurden eine zweite Kulturpolitik und westliche Dekadenz vorgeworfen. In dieser Ausstellung

werden Pastelle, altmeisterliche Stillleben, sowie abstrakte Ölbilder und auch die Grafiken aus

früher Zeit gezeigt, welche den Anlass für die politischen Auseinandersetzungen in der DDR boten.

die Ausstellung ist eine Kooperation der Günther Jahn Stiftung und dem Brandenburgischen Kulturbund e.V.

 

Virtuelle Ausstellung

Grafik / Holzschnitte

 

Figürliches

 

 

                  

 

surreale Malerei

                       

      

                 

 

                   

 

altmeisterliche Malerei

 

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Günther Jahn der Grenzgänger

  zum Einigungsjahr

geplante Eröffnung

Ausstellung in den Räumen der Kanzlei Hümmerich & Partner

Vernissage am 09.07.2020 um 18 Uhr

 

Mit Unterstützung der Günther Jahn Stiftung, hat Frau Gudrun Jahn aus Ihrem Besitz eine Auswahl

großformatiger Ölgemälde in verschieden Stilrichtungen ausgewählt, welche dort präsentiert werden.

weitere Informationen folgen

 

Günther Jahn der Grenzgänger

  zum Einigungsjahr

geplante Eröffnung

 

Grafikausstellung im Erfurter Landtag

  Vernissage  Oktober 2020 in Planung

zum Jubiläum 100 Jahre Freistaat Thüringen

es ist geplant, dass von der Ausstellung in Potsdam im Museum "Zum Güldenen Arm"

die frühen und politisch umstrittenen Grafikarbeiten aus der DDR Zeit im Landtag zu Erfurt

präsentiert werden.

weitere Informationen folgen

 

 

Achtung die Ausstellung wird bis Pfingsten 2019 velängert!

Ausstellung

 19. Januar 2019 - 30. April 2019

im Schloss Heringen

 Schlossplatz 1, 99765 Heringen/ Helme

Vernissage am 19. Januar um 15 Uhr

 Öffnungszeiten: täglich außer Montags

Dienstag - Freitag 9-14 Uhr und

Samstag und Sonntag 14-17 Uhr

hier Links zur Ausstellung

youtube video  https://youtu.be/eLxMBWwrOKA

https://www.stadt-heringen.de/veranstaltung/meine-reise-nach-maghrebinien-sonderausstellung-mit-werken-von-guenther-jahn.html

https://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=248447

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Klavierkonzert mit Stefanie Maschke

am 04.Mai 2019 um 18Uhr

in der Ausstellung von Günther Jahn

"Meine Reise nach Maghrebinien" im Schloss Heringen/ Helme

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Gespräch – Musik – Lesung

in der Ausstellung

Günther Jahn: Meine Reise nach Maghrebinien

Sonntag, 28. April 2019, 15 Uhr,

im Schloss Heringen

Gespräch: mit der Frau des Malers, Gudrun Jahn

Musik: Ronald Uhlig, Klavier

Lesung: Christine Stauch

Am Sonntag, 28. 4. 2019, 15 Uhr lädt die Interessengemeinschaft Schloss Heringen - e.V.

zu Gespräch – Musik – Lesung, innerhalb der Ausstellung Günther Jahn: Meine Reise nach Maghrebinien,

in das Schloss Heringen ein und diese Veranstaltung wird von der Günther Jahn Stiftung unterstützt..

An diesem Nachmittag wird die Frau des Malers, Gudrun Jahn, in einem Gespräch mit der Kulturmanagerin

Christine Stauch über das Leben des Künstlers Günther Jahn sprechen.  Mit ihren Erinnerungen aus über 60 Jahren

gemeinsamen Lebens, kann sie in das Leben und in das Oeuvre des Künstlers schauen, wie es außer ihr niemand

weiter vermag. Neben ihren Erinnerungen werden Auszüge aus Büchern vorgelesen, die Günther Jahn in seiner Bibliothek

hinterließ. Sie untermalen die persönlichen Erinnerungen und geben einen kleinen Einblick in den literarischen Nährboden

seines künstlerischen Schaffens. Der Pianist Ronald Uhlig umrahmt musikalisch das Programm, wobei er auf den Flügel

im Bankettsaal des Schlosses Notenblätter stellen wird, die der Künstler dereinst selbst spielte.

 Die Kompositionen aus seinem Musikalienarchiv belegen, wie tief der Maler auch in der Musik zu Hause war.

Die Farben der Musik, der Literatur und der Erinnerungen zeichnen ein Bild des Malers über den Bildern

der Ausstellung, auf seiner Reise ins Maghrebinien.

Im Anschluss an dieses Kunsterlebnis sind die Gäste zu Kaffee und Kuchen eingeladen - den Nachmittag mit

einem Besuch in der Ausstellung entspannt ausklingen zu lassen.

Interessierte sind an diesem Nachmittag herzlich in das Schloss Heringen eingeladen.

Die Ausstellung „Meine Reise nach Maghrebinien“ wurde anläßlich des 85. Geburtstages von Günther Jahn

erstmalig im vergangenen Jahr im Thüringer Landesmuseum, in Rudolstadt, gezeigt. Derzeitig wird sie im

Schloss Heringen über zwei Etagen präsentiert, wo sie zudem dazu einlädt ein öffentliches Gespräch

mit der Frau des Malers fortzusetzen, welches im letzten Jahr im Schloss Heringen begann. 

Mit dieser Ausstellung im Schloss Heringen wird ein Maler gewürdigt, der, obwohl auch gern weit entfernt

der Heimat unterwegs, in dieser Region verwurzelt war und ihr damit Zeit seines Lebens Wertschätzung bezeugte.

Die Vereinsmitglieder der Interessengemeinschaft Schloss Heringen e.V.

haben gerade diese Wertschätzung mit dieser Ausstellung dem Künstler erneut erwiesen. Text Christiene Stauch

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

"Meine Reise nach Maghrebinien"

 

unter dem Thema "Meine Reise nach Maghrebinien" präsentiert die Günther Jahn Stiftung

eine Auswahl eigener Stiftungsbilder und dazu passende Gemälde von Günther Jahn, als

Leihgaben aus seinem Nachlass und von privaten Sammlern. Die Ausstellung ist eine

Kooperation mit der Interessengemeinschaft Schloss Heringen und der

Günther Jahn Stiftung. Die Ausstellung erstreckt sich über die zweite und

dritte Etage des Schlosses Heringen.

Das Ziel der Günther Jahn Stiftung ist es, die Werke

des Künstlers weiter in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

 

                                                                                                                                                                                     TA Sondershausen vom 19.01.2019

Schloss Heringen/Helme

Die Berliner Pianistin Stefanie Maschke- Huprich spielt zur Eröffnung

den "Liebestraum " von Franz Liszt

 "Fahrt nach Spirelli" 2007 , "Mühle von Sanssouci" 2006 

von Günther Jahn

Das Publikum

"Die Idee" Maghrebinische Landschaft 2000 von Günther Jahn

2. Etage im Schloss Heringen

"Mädchen mit Perle" 1982 von Günther Jahn

"Mädchen im Seitenprofil" 1981 von Günther Jahn

" Trauriges Mädchen" 1980 von Günther Jahn

"Saturn im Anflug" Maghrebinische Landschaft 2006 von Günther Jahn

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Günther Jahn- sein malerisches und grafisches Werk

zum 85. Geburtstag

...Seit 2016 kooperiert das Museum Rudolstadt eng mit der Günther Jahn Stiftung, deren Ziel es ist,

das bildkünstlerische Erbe des Sondershäuser Malers Günther Jahn ( 1933-2011) zu bewahren. 

Gudrun Jahn, Katharina Jahn, Museumsdirektor Dr. Lutz Unbehaun, Foto Martin Modes

Eröffnung der Ausstellung am 08.03. 2018 in der Porzellangalerie, Foto Martin Modes

Übergabe der Grafiksammlung an das Museum als Schenkung aus dem Privatbesitz von Gudrun Jahn, Foto Martin Modes

Die musikalischer Eröffnung spielten: Magdalene Bäz - Soloflötistin Symphoniker Hamburg,

Daniel Bäz, Solofagottist - Dresdner Philharmonie, Kathrin Bäz -Lösch - Soloflötistin Dresdner Philharmonie,

Foto Martin Modes

 Museumsdirektor Dr. Lutz Unbehaun stellt den Begleitband vor, Foto Martin Modes

Ausstellung im Gewölbesaal, Foto Martin Modes

Ausstellung im Gewölbesaal, Foto Martin Modes

Ausstellung im Gewölbesaal, Foto Martin Modes

Gudrun Jahn, Katharina Jahn, Museumsdirektor Dr. Lutz Unbehaun, Foto Martin Modes

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Gemälde des Künstlers werden auf der Heidecksburg magaziniert und konservatorisch betreut....

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Günther Jahn Stiftung bereitet eine Ausstellung für 2018 mit Werken der Stiftung 

im Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Rudolstadt,

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

PRÄLUDIUM IN FARBE

Ausstellungseröffnung am 14.10. 2017 in 046000 Altenburg, Brühl 2

Die musikalische Umrahmung der Ausstellung "Präludium in Farbe"

wird durch Ladys Horntrio dargeboten.

 

Die Günther Jahn Stiftung zeigt Werke des Thüringer Maler und Grafikers, Günther Jahn

vom 14.10. 2017 - 08.12. 2017 in Altenburg am Brühl, 2

und wird durch die Kulturbund - Stiftung gefördert

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Die Günther Jahn Stiftung bereitet zur Zeit eine Ausstellung in Altenburg vor / Eröffnung Oktober 2017

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teilnahme zur Jahreshauptversammlung des Freundeskreise Heidecksburg e.V. und

Aufnahme zur Mitgliedschaft am 10.06.2017

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Günther Jahn Stiftung präsentiert sich zum Thüringer Stiftungstag am 09.06.2017 im Augustinerkoster in Erfurt

Rundgang mit dem Ministerpräsident Bodo Ramelow

Stand der Günther Jahn Stiftung

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Dauerleihgaben und Leihgaben der Günther Jahn Stiftung durch Leihverträge mit:

Mühlhäuser Museen, Kristanplatz 7, 99974 Mühlhausen, Ansprechpartner: Friedrich Staemmler

Leihgabe für die Dauer der laufenden Ausstellung vom 11.3.-30.10.2016

90-M-02 Stillleben mit rotem Mond

1991-M-1 Stillleben mit Horn

2001-M-14 Rosettenschloss

2001-M-35-Die Idee

2002-M-27 Der Vogel

2004-M-43-Griechische

2004-M- 55 Chania

2005-M-08 Komposition in Braun

2006-M-48-Saturn im Anflug

2007-M-47 Das Ei und die Henne

2007-M-50 Versorgungsstation

2007-M-67 Boot am Roten Meer

2007-M- 04 Fahrt nach Spirelli

2008-M-44-Onkel und Tante

2005-M-38-Der Trommler

1967-Abstrakter Hahn Aquarell

1967-Flusskrebs Aquarell 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Ausstellungen

Mühlhäuser Museen vom 11. März- 30. Oktober 2016

Kristanplatz 7, 99974 Mühlhausen, Di.-Sa. 10-17 Uhr

Fabelhafte Fantasien

________________________________________

Günther Jahn ( 1933-2211) und sein Künstlerisches Umfeld

Die Ausstellung wurde in Kooperation mit der Günther Jahn Stiftung vorbereitet

Die Günther Jahn Stiftung stellt für die Schau, 15 Gemälde und 2 Aquarelle als Leihgabe zur Verfügung.

diese sind:

90-M-02 Stillleben mit rotem Mond

1991-M-1 Stillleben mit Horn

2001-M-14 Rosettenschloss

2001-M-35-Die Idee

2002-M-27 Der Vogel

2004-M-43-Griechische

2004-M- 55 Chania

2005-M-08 Komposition in Braun

2006-M-48-Saturn im Anflug

2007-M-47 Das Ei und die Henne

2007-M-50 Versorgungsstation

2007-M-67 Boot am Roten Meer

2007-M- 04 Fahrt nach Spirelli

2008-M-44-Onkel und Tante

2005-M-38-Der Trommler

1967-Abstrakter Hahn Aquarell

1967-Flusskrebs Aquarell

zu sehen sind Werke aus verschiedenen Schaffensperioden mit unterschiedlichster Techniken unter anderem

 auch Kohlzeichnungen und frühe Holzschnitte aus dem Besitz des Museums Mühlhausen und verschiedenen Privatsammlungen.

 

(Foto vom Flayer)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dauerleihgaben und Leihgaben der Günther Jahn Stiftung durch Leihverträge mit:

Thüringer Staatskanzlei, Vertretung beim Bund, Mohrenstrasse 64

in 10117 Berlin Ansprechpartner: Dr. Gerd Frenzel

Vertrag vom 15.06. 2015

2006-Altstadt 75x135, Öl auf Hartfaser

2008-Kleinstadt in Franken 60x80, Öl auf Hartfaser

2010 Kaffeemühle- 62x122, Öl auf Hartfaser

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dauerleihgaben und Leihgaben der Günther Jahn Stiftung durch Leihverträge mit:

Thüringer Landesmuseum Heidecksburg Rudolstadt,

Schlossbezirk1, 07407 Rudolstadt Ansprechpartner: Direktor Dr. Lutz Unbehaun

Vertrag vom 15. 12. 2015

1991/ 2004 Konrad 65x50, Öl auf Hartfaser

 2000 Frauenbildnis 70x57, Öl auf Hartfaser

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

2015 Präsentation der Günther Jahn Stiftung zum Thüringer Stiftungstag in Erfurt

Eröffnungsrede Ministerpräsident Bodo Ramelow /  Günther Jahn Stiftung 

------------------------------------------------------------------------------------------------

Dauerleihgabe" Das Parlament" in den Thüringer Landtag Erfurt

Vertrag vom 28. Juli 2014

Auf Wunsch des Thüringer Landtages Erfurt, hat die Günther Jahn Stiftung  sich

gemeinsam mit Frau Gudrun Jahn, nach der großen Ausstellung im Landtag Erfurt 2012, 

 dafür eingesetzt, damit das 6-teilige Gemälde " Das Parlament" als Leihgabe an den Landtag übergeben

 werden konnte. Dort ist dieses politisch sehr aktuelle Gemälde für die Öffentlichkeit zugänglich

---------------------------------------------------------------------------------------------------

2013 Ausstellung im Schlossmuseum Sondershausen/Leihgaben aus der  Günther Jahn Stiftung/Erstellung

eines Katalogs zur Ausstellung

       

-------------------------------------------------------------------------------------------------

von 2013 -2018 ständiges Arbeiten am Werkskatalog durch Fotografieren der Gemälde welche sich im Privatbesitz

verschiedenster Sammler befinden. Bearbeiten der Bilder und Aufnahme in die Unterlagen zum Werkskatalog durch

 Katharina Jahn und Gudrun Jahn

 

und viele weitere Gemälde

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

2013/ 2014/ 2015/2016 Intensive Korrespondenzen mit dem Direktor des Museums Heidecksburg/Rudolstadt Fahrten/Treffen/Leihgaben,

 Besichtigung von Museumsräumen, Ziel ist eine Kooperation mit der Günther Jahn Stiftung und Museums Schloss Heidecksburg/Rudolstadt

 

 
 
 

zurück zur Startseite